CHILLER

Heutzutage sind die Menschen alle so gestresst, es ist so laut und überall ist Gewusel, wundert sich karl.

Damals war das irgendwie entspannter, denkt er sich. Und warum reichen die Hosen nur bis zu den Knöcheln, fragt er sich.

Ganz erschöpft von diesen Eindrücken braucht karl eine ordentliche Pause. So setzt er sich auf sein Designersofa, natürlich aus Alcantara-Leder, das schont seinen Po, hat er festgestellt.

Seine blaue Sonnenbrille immer griffbereit, schwelgt er in Erinnerungen und kommt zur Ruhe.

karl liebt diese Entspannung, oh nein, dieses Chillen, so sagen es die jungen Leute heute doch.