MATROSE

karl fasziniert nicht nur das Kennenlernen neuer Kulturen und Länder.

Auch die Natur liegt ihm sehr am Herzen, ganz besonders das Wasser. So ist er schon sehr früh auf dem Meer, entdeckt Fischarten und segelt von Kontinent zu Kontinent.

Doch das reicht ihm nicht.

Er will selbst ein echter Matrose sein. Also beschließt er eine Ausbildung zu machen.

Innerhalb von vier Stunden legt er die Prüfung ab, erreichte Punkte: 150 von 100.

Jeder andere Mensch hätte mindestens vier Wochen zur Prüfungsvorbereitung gebraucht und hätte dabei nicht annähernd 100 Punkte erreicht.

Als Auszeichnung erhält karl die Matrosenmütze für außergewöhnliche Leistungen.

Nun kann er endlich segeln wohin er will.